Umgebung

Walcheren

Oostkapelle liegt auf Walcheren, der malerischen Insel mit ihren vielen Radwegen, historischen Städten und charmanten Dörfern. Entlang der kleinen Straßen gibt es Weißdornhecken …

Lesen Sie mehr ..

die Ihnen Schutz vor dem Wind bieten. Auf diese Weise können Sie problemlos mit der „Fiets“ viele Kilometer zurücklegen. Genießen Sie die Luft, das Licht und die Meeresbrise von Zeeland. Wenn Sie von Dorf zu Dorf radeln, können Sie sehen, warum Walcheren “der Garten von Zeeland” genannt wird.

Oostkapelle ist bei vielen Ruhesuchenden und Naturliebhabern, wegen der schönen, breiten und sauberen Strände mit vielen Sonnenstunden sehr beliebt. Bei einem Spaziergang durch Wald und Dünen können Sie Damwild, wilde Shetlandponys und Rinder sehen. Von „ParelDuyn“ aus nehmen Sie die „Landgoedwandelroute“ und erkunden die wunderschönen historischen Landschaften wie Overduin, Zeeduin, Duinbeek oder Berkenbosch.

Im Dorf können Sie Ihre täglichen Lebensmittel, Kleidung oder ein schönes Souvenir erwerben.

Kleine Cafes laden zum Verweilen bei einer Tasse „Kaffee verkehrt“ und einem leckeren Stück „Appelgeback“ ein.

Oostkapelle

Oostkapelle ist von 2 Naturschutzgebieten von nationaler Bedeutung umgeben, das „Mantelinge“ und das „Wassergewinnungsgebiet Oranjezon“..

Lesen Sie mehr ..

Oranjezon ist das abwechslungsreichste Küstengebiet in Zeeland. Dieses alte Wassersammelgebiet, bietet Gelegenheit zu vielen schönen Spaziergänge, bei denen Sie Wälder, Dünengräser und Wiesengräser und manchmal durch die Dünen das Meer sehen können. Die landschaftlichen Unterschiede machen es zu einem günstigen Lebensraum für viele Pflanzen- und Tierarten. Renaturisierungsprojekte haben dazu beigetragen, den Bestand, vom Aussterben bedrohter Arten, zu erhalten und im Idealfall sogar zu vermehren.

Informationsmaterial über Wanderwege finden Sie in der Touristeninformation im Untergeschoss.

Ringreiten

Sogenanntes „Ringreiten“ hat in Zeeland Tradition. Für die Veranstaltung eines „Ringreiten“ sind klare Regeln definiert. Diese sind:

  • die Bahn (Strecke) ist 36 Meter lang,
  • ihre Seiten sind mit Pfählen begrenzt,
Lesen Sie mehr ..
  • die aus der Begrenzung entstehende Enge der Bahn ist Absicht, um den Schwierigkeitsgrad für Reiter und Pferde zu erhöhen,
  • in der Mitte der Bahn ist ein Tor aufgebaut,
  • dort spannen die Ringreiter eine Leine und befestigen daran den Ring,
  • die Reiter dürfen die Lage des Ringes selbst bestimmen (Lage für Links- oder Rechtshänder),
  • der Ring ist genau 38 mm „groß“,
  • er steckt an einer Halterung, wobei der Ringreiter dieses winzige Utensil bei vollem Galopp durchstechen muss,
  • danach muss der Reiter den Ring entlang der gespannten Leine bis ins Ziel bringen,
  • wenn er in diesem Moment, in seiner Konzentration nachlässt, verliert er den Ring und damit die Runde.

Mehrmals im Jahr finden in Oostkapelle und Umgebung Ringreitturniere statt.

Den Zeitplan für diese Wettbewerbe, finden Sie in der Touristeninformation im Untergeschoss.

Tagesausflug in die Stadt?

Besuchen Sie Middelburg oder Veere. Das historische Stadtzentrum von Middelburg ist mehr als einen Besuch wert. Wenn Sie durch enge Gassen aus dem 17. Jahrhundert gehen, finden Sie die Geschichte der VOC-Zeit zurück. Große monumentale Gebäude an den Häfen prägen Middelburg.

Lessen Sie mehr ..

Sie können das Zeeuws Museum in der Abtei besuchen.

Die vielen Veranstaltungen verschiedener Märkte, Geschäfte und Restaurants, machen Middelburg zu einer lebendigen Stadt.

Veere ist eine monumentale Stadt am Veerse Meer. Sie schlendern durch die Straßen, über den Markt und entlang des Hafens, besuchen kleine Läden und Cafe´s, es scheint, dass die Zeit hier stehen geblieben ist.